Unterbringung von Flüchtlingen​

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Flüchtlingswelle aus den Kriegsgebieten der Ukraine ist und bleibt eine große Herausforderung für das Land und die Kommunen. Vielen Dank sage ich schon jetzt an alle, die sich in irgendeiner Form für die Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung engagiert haben.

Nach einer Mitteilung der Justizministerin des Landes Baden Württemberg muss jedoch im Laufe dieses und nächsten Jahres mit einem weiteren Anstieg der Flüchtlingszahlen gerechnet werden. Nicht nur aus der Ukraine, sondern auch aus anderen Staaten der Welt werden stark ansteigenden Zugangszahlen erwartet.
Für die Anschlussunterbringung sind nach wie vor die Städte und Gemeinden zuständig. Um diese Menschen entsprechend unterbringen zu können, sind wir auf der Suche nach geeignetem Wohnraum.
Falls Sie dazu bereit wären, Ihr leerstehendes Gebäude oder Wohnung zur Verfügung zu stellen, wäre die Stadt Waibstadt an einer Miete sehr interessiert.
Bitte melden Sie sich bei uns im Rathaus, wenn Sie an einer Vermietung interessiert sind. Entweder telefonisch unter 07263/914710 sowie 914727 oder per Mail an info@waibstadt.de. Es wäre gut, wenn Sie uns neben Ihren Kontaktdaten auch gleich Informationen über die Größe der Wohnung, die Anzahl der unterzubringenden Personen sowie die Höhe der Miete machen könnten.
Joachim Locher
-Bürgermeister-

(Erstellt am 14. November 2022)