Aktuelles

Zusammenhalten - lokal einkaufen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
gerade in der Gastronomie, der Einzelhandel und die örtlichen Geschäfte sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders hart betroffen. Deshalb: Nutzen Sie die angebotenen Abhol- und Lieferdienste. Helfen Sie mit und kaufen lokal ein.

Meldung vom 21. September 2021

8. Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes für den Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt

Die Verbandsversammlung hat in ihrer öffentlichen Sitzung am 29.07.2021 über die im Zuge der durchgeführten Offenlage sowie der vorgenommenen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zum Entwurf der 8. Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes eingegangenen Stellungnahmen beraten und eine Abwägung hierüber vorgenommen. In diesem Zusammenhang wurde der Beschluss gefasst, den Entwurf um einen Tekturpunkt zu ergänzen.   Aufgrund dieses Sachverhaltes wurde durch die Verbandsversammlung die Durchführung einer erneuten Offenlage gemäß § 4 a BauGB beschlossen.   Es wurde bestimmt, dass Stellungnahmen nur zu den ergänzten, nachfolgend genannten Darstellungen abgegeben werden können.   Dieses ist die nachfolgend abgebildete Reduzierung der geplanten, im rechtskräftigen Flächennutzungsplan dargestellten Baufläche „Innerer Frohnberg“ in der Gemeinde Epfenbach. Darüber hinaus wird die geplante Erweiterung der gewerblichen Baufläche „Anspann“ für die Gemeinde Helmstadt-Bargen zurückgestellt. Sie soll zu einem späteren Zeitpunkt Inhalt einer weiteren Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes werden.
Meldung vom 13. September 2021

Vorbefragung zur Gebäude- und Wohnungszählung in Baden-Württemberg ab September 2021

Im Jahr 2022 wird in Deutschland der nächste Zensus durchgeführt. Der Zensus beinhaltet eine Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung und wird in allen Mitgliedsstaaten der EU turnusmäßig durchgeführt. Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Einwohnerzahl notwendig.