Aktuelle Bauleitplanung

Unter Bauleitplanung versteht man die Lenkung und Ordnung der städtebaulichen Entwicklung einer Gemeinde. Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan = FNP (vorbereitender Bauleitplan) und der Bebauungsplan = Bplan (verbindlicher Bauleitplan). Im Gegensatz zum FNP sind Bebauungspläne Satzungen, also Ortsgesetze. Sie sind für jedermann verbindlich.

Das Verfahren, das zur Rechtskraft eines Bauleitplanes führt, wird durch das Baugesetzbuch (BauGB) geregelt. Zu dem Verfahren zählt unter anderem die Beteiligung der Öffentlichkeit, die in zwei Stufen erfolgt:

Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung

Neben den unten aufgeführten Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung, können nachfolgend auch Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange im Rahmen deren frühzeitigen Unterrichtung bzw. Beteiligung elektronisch Kenntnis erlangen.

Vereinfachtes Verfahren

Bebauungsplan "Vorderer Kühnberg"

1. Stufe: Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit § 3 (1) BauGB

Hier finden Sie die aktuellen Beteiligungsverfahren der Stadt Waibstadt:

Momentan kein Verfahren bei der Stadt Waibstadt in Bearbeitung.

2. Stufe: Beteiligung der Öffentlichkeit § 3 (2) BauGB - (Offenlage)

Hier finden Sie die aktuellen Beteiligungsverfahren der Stadt Waibstadt:

Momentan kein Verfahren bei der Stadt Waibstadt in Bearbeitung.

Baugebiete

Übersichtsplan Waibstadt
Übersichtsplan Daisbach
Übersichtsplan Bernau

Bebauungspläne Waibstadt

Bebauungspläne Daisbach